Zum Inhalt springen

Datenimport

Hast du mindestens die Advanced Version unseres Loxone Datenloggers erworben, kannst du die auf dem Loxone Miniserver gespeicherten Statistiken in die Visualisierung bzw. die Datenbank importieren.

Hierbei hast du über zwei Parameter die Möglichkeit den Import zu steuern:

PARAMETERERFORDERLICHBESCHREIBUNG
-yJaLegt fest aus welchem Jahr die Daten vom Loxone Miniserver importiert werden sollen.
-mNeinLegt einen speziellen Monat im Jahr fest für den die Daten vom Loxone Miniserver importiert werden sollen.

Um das Importieren der Daten zu starten, führe den folgenden Befehl aus:

Terminal-Fenster
lxlogger import -y 2020

Der LxLogger wird nun alle Daten (insofern vorhanden) aus dem Jahr 2020, in die Datenbank speichern. Je nach Anzahl der aufgezeichneten Daten und deren Intervall kann dies mehrere Minuten in Anspruch nehmen.

Willst du zum Beispiel nur die Daten vom Oktober 2020 importieren, nutze folgenden Befehl:

Terminal-Fenster
lxlogger import -y 2020 -m 10

Logging

Seit Version 1.0.3 kann die Ausgabe des Imports auch in eine Log-Datei (lxlogger_import.log) geschrieben werden und wird im Verzeichnis des aktuellen Benutzers gespeichert. Etwaige Warnungen und Fehler werden dort angezeigt. Zum starten des Imports mit angeschaltetem Logging verwende bitte folgenden Parameter:

Terminal-Fenster
lxlogger import -y 2020 -m 4 --logging=true